Weiße Haie: Die letzten Haie am Kap

Weiße Haie: Die letzten Haie am Kap

WEISSE HAIE: Die letzten Haie am Kap

Südafrikas Haiforscher schlagen Alarm: Ihre aktuellen Daten zeigen, dass der Weiße Hai in ihrem Revier vom Aussterben bedroht ist.
Viel zu wenige Tiere tummeln sich am Kap der Guten Hoffnung.

 

 

Mike Rutzen ist Umweltschützer, Filmemacher und „der Hai-Mann“: Der 45-jährige Südafrikaner hat durch seine maritimen Abenteuer Weltruhm erlangt. Er ist so oft mit Weißen Haien getaucht wie kein anderer Mensch – und das ohne Schutzvorrichtungen. Zu den Gästen seiner Hai-Käfig-Touren zählten über die Jahre Prominente wie Brad Pitt, Leonardo DiCaprio oder Prinz Harry. Die italienische Zoologin Sara Andreotti von der Stellenbosch University in Südafrika war von der Biografie des Hai-Mannes beeindruckt genug, um ihn für ein ambitioniertes Forschungsprojekt anzuwerben: eine präzise Studie über Zahl und Überlebenschancen aller Weißen Haie in Südafrikas Gewässern.

 

Rutzen war schnell an Bord: „Wir brauchen solche Studien auf internationalem Level und einheitliche Methoden, um Daten zu den Populationsgrößen von möglicherweise gefährdeten Tierarten zu sammeln – wie zum Beispiel vom Weißen Hai. Der König der Ozeane könnte unbemerkt am Rand der Ausrottung stehen, während jeder Forscher isoliert an seiner eigenen Studie arbeitet.“

 

Quelle: spekturm.de (http://www.spektrum.de/news/die-letzten-haie-am-kap/1421746)
Bild: © istock / Andrea Izzoti (Ausschnitt)